DJK Vikt. Frechen – FC 06 Rurdorf 4:1 (1:0)

Der Sieg war verdient, denn Rurdorf ließ Einsatz und die spielerische Linie vermissen. Auch wenn Bauer (8.) sowie Ascione (16.) hätten treffen müssen, bestimmte fortan die DJK das Geschehen. Dem 1:0 durch Kilracti (44.) folgte in der 53. durch Schmidt das 2:0. Der traf auch in der 80. Minute zum 3:0, ehe Schregel auf 4:0 (89.) erhöhte. Für den FC 06 reichte es lediglich zum 1:4 durch Sergio Ascione. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.