Zwei frühe Tore reichen der Sparta zum Sieg

Sparta Gerderath – FC 06 Rurdorf 2:0 (2:0)

Nach zwei Niederlagen infolge fährt das Team von Trainer Bernd Nief gestern am späten Abend einen Sieg gegen den Tabellennachbarn FC Rurdorf ein. Grundstein zum Erfolg waren zwei frühe Tore in Halbzeit Nummer eins. Den ersten Treffer erzielte Martin Rachau bereits nach sieben Minuten, den zweiten steuerte Damian Jarco in der 28. Spielminute bei. Vor rund 40 Zuschauern verwaltete die Sparta dann ihren Vorsprung und erhöht ihr Punktekonto durch den Dreier auf 25 Zähler. Rurdorf bleibt mit 27 Punkten direkt vor Gerderath auf Tabellenplatz sieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.