Spiel 1: Union Schafhausen – Frankonia Broich

Kreisligist Union Schafhausen ist traditionell gesetzt und eröffnet das Turnier gegen Frankonia Broich. Die Union auch in diesem Jahr weiter mit Spielertrainer Dirk Ruhrig, obwohl im Laufe der vergangenen Saison „dicke Luft“ im Umfeld dem Schafhausener Trainer zu schaffen machte. Nach der Vorrunde Tabellenletzer mit 12 Punkten Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz. Durch die Reaktivierung dreier Spieler folgten dann in der Rückrunde 8 Siege in Folge, das Unentschieden im neunten Spiel bedeutete zugleich den Klassenerhalt für die Union. Für die kommende Saison sind drei Neuzugänge gemeldet und Trainer Ruhrig möchte mit seiner Union schnellstmöglich ins ruhige Fahrwasser der Liga.

Ziemlich turbulent ging es in der vergangenen Saison auch bei Bezirksligist Frankonia Broich zum. Nachdem man lange Zeit einen oberen Tabellenplatz behaupten konnte, ging dann am Ende der Saison ein wenig die Luft aus, als Tabellensiebter wurde die Saison beendet. Beendet wurde dann auch die Zusammenarbeit mit Trainer Bernd Virnich, der sein Amt mit großen Aufstiegsambitionen angetreten hatte. Neuer Trainer in Broich für die kommende Saison ist Dirk Münstermann, bislang als Co-Trainer bei den Frankonen tätig. „Wir wollen in der kommenden Saison besser abschneiden als Platz 7“ so Münstermann. Sicherlich eine große Hypothek, muss man doch im neuen Spielabschnitt auf Torjäger Ali Makki verzichten ( Lich-Steinstraß ); diesen soll Besim Hoti ersetzen, der wie Michael Halking vom SC Jülich 1910/97 nach Broich gewechselt ist. Zwei weitere Neuzugänge aus Krauthausen sollen das Team ebenso verstärken.

Die Union aus Schafhausen und Frankonia Broich treffen am Montag, 16.07.07 im Spiel 1 aufeinander.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.