Roberto da Silva mit Kurzengagement

Roberto da Silva, gerade erst in der Sommerpause an die Seite seines langjährigen Fußballfreundes Adam Klaschik vom SC Jülich 1910/97 nach Rurdorf gewechselt erhielt in diesen Tagen ein tolles Arbeitsangebot als Elektroingenieur in Regensburg tätig zu werden und steht seinem neuen Club deshalb leider nur für einige Wochen zur Verfügung. Vor diesem Hintergrund erteilten die Verantwortlichen des SC Jülich 1910/97 die sofortige Freigabe für da Silva, der vorher acht Jahre lang für die Herzogstädter die Schuhe geschnürt hatte. FC 06 und SC Jülich 1910/97 wünschen alles Gute und viel Erfolg für die berufliche Zukunft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.