Rurdorf I zumindest für 24 Stunden wieder Tabellenführer

Mit 3:2 Toren besiegte der FC 06 Rurdorf die „Heitzer“-Schützlinge aus Lohn, für die es jetzt noch enger wird. Rurdorf bestimmte das Spielgeschehen und ging in der 13. Minute durch Marco Heck in Führung. Den Ausgleich erzielte Daniel Stollwerk für Lohn in der 24. Minute. Mit einem Kopfballtor brachte Hartmut Hambloch die Hausherren wieder in Führung. In der 77. Minute wurde Meuser im Strafraum gefoult. Den anschließenden Elfmeter von Marco Heck konnte Torwart Thorsten Schönen parieren und quasi im Gegenzug erzielte Marc Röhseler den Ausgleich für Lohn. Der Rurdorfer Sieg schien damit in weite Ferne gerückt. Doch mit der Einwechslung von Tobias Hühnerbein bewies Trainer Lipka eine glückliches „Händchen“, war Hühnerbein doch entscheidend an Marco Hecks Treffer zum 3:2 beteiligt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.