DFB Mobil am 24. Januar 2011 beim FC 06

Am Montag, 24. Januar 2011 um 16.00 Uhr wird das DFB-Mobil beim Training der Rurdorfer Jugend dabei sein.

Das DFB-Mobil selbst ist ein Mercedes Vito – ausgestattet mit Bällen, Leibchen, Markierungshütchen und entsprechender Medientechnik. Qualifizierte Trainerinnen und Trainer – die so genannten Teamer – werden jeweils zu zweit die Vereine im FVM besuchen.

Das ca. vierstündige Programm besteht aus einem Demotraining und anschließendem Informationsteil. Im Mittelpunkt der praktischen Demonstration steht die einfache Organisation und Durchführung eines entwicklungsgerechten Trainings mit F-/E-Junioren – die Vereinstrainer werden hierbei aktiv in das Training eingebunden und ihre Fragen unmittelbar beantwortet.

Im Anschluss findet der Informationsteil in den Räumlichkeiten des Vereins statt. Die Teamer/innen informieren in kurzen Vorträgen über die Qualifizierungsangebote des DFB und des Fußball-Verbandes Mittelrhein. Das DFB-Mobil soll also auch Appetit machen – z. B. auf die Kurzschulungsmaßnahmen der Fußballkreise oder zum Besuch einer Teamleiter- oder Lizenzausbildung.

Mit dem DFB-Mobil sollen die Vereine zudem motiviert werden, dem demographischen Wandel aktiv zu begegnen und in den Bereichen Integration und Mädchenfußball aktiv zu werden – um dadurch vom zu erwartenden Boom durch die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011 profitieren zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.