Unglückliche Niederlage für C-Junioren

Unsere C-Junioren verloren am letzten Wochenende unglücklich mit 1:2 gegen die SG Niederzier/Hambach. Von Anfang an gestaltete sich ein ausgeglichenes, unterhaltsames Spiel, bei dem wir leichte Vorteile hatten. In der 20 Minute hatten wir erstmals den Torschrei auf den Lippen. Ein Freistoß von Niklas Löffelsend von außen segelte über den gegnerischen Torwart, doch ein Feldspieler rettete für seinen geschlagenen Torwart artistisch auf der Linie. Der geklärte Ball landete über 2 Stationen zum gegnerischen Stürmer, der alleine auf Torwart Adrian Drutjons zu lief und den Ball im Tor versenkte. Wir leisteten uns zu viele Fehlpässe und versuchte immer wieder über die Mitte zu spielen, sodass der Gegner ein leichtes Spiel hatte unsere Angriffe zu verteidigen. Nichts war mehr zu sehen von der Kombinationssicherheit und dem Flügelspiel vom Pokalspiel. Und so liefen wir kurz vor der Halbzeit in einen erneuten Konter, sodass es mit 0:2 aus eigener Sicht in die Halbzeit ging. In der zweiten Halbzeit versuchten wir mehr über außen zu spielen, doch die richtig großen Chancen auf unserer Seiten blieben aus. Zwar verlagerte sich das Spiel nun vollkommen in die gegnerische Hälfte, doch wir fanden kein Mittel gegen die gut stehende Abwehr der Gäste. Erst in der 63. Minute war es dann Niklas Löffelsend, der erst zwei Gegenspieler und dann den Torwart um kurvte, ehe er den Ball im Tor unter brachte. Die letzten Spielminuten wurden hektisch, wir drückten auf den Ausgleich und der Gegner verteidigte nun mit 11 Spielern in der eigenen Hälfte. Doch auch nach drei Ecken in Folge wollte der Ball nicht ins Tor, sodass wir uns geschlagen geben mussten.

Zusammenfassend kann man sagen, dass wir ein Unentschieden mindestens verdient gehabt hätten, jedoch haben wir auch kein gutes Spiel gemacht. Wenn man in den nächsten Wochen punkten will, müssen wir unsere Leistung deutlich steigern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.