Auswärtsniederlage in Eilendorf

Arminia Eilendorf – FC 06 Rurdorf I 3:1 (1:1)

Auf Grund der Spielanteile wäre für die Gäste eine Punkteteilung möglich, wenn nicht sogar verdient gewesen. Nachdem man allerdings in der Abwehr schluderte, wurde vom Spitzenreiter ein Abstimmungsfehler (25.) ausgenutzt, den Daniel Gronert zum 1:0 für Eilendorf nutzte. Doch Rurdorf war nicht geschockt, im Gegenteil, man drückte auf den Ausgleich, der Marco Heck in der 31. Minute gelang, als er ein Zuspiel von Yannic Schönen per Kopfball verwandelte. Und hätte der Unparteiische in der 40. Minute ein klares Handspiel im Eilendorfer Strafraum geahndet, wäre die Partie vielleicht anders verlaufen. Doch überraschend fiel in der 74. Minute nach einem Ballverlust des FC durch Gronert das 2:1, dem Omer Avdija noch das 3:1 (85.) folgen ließ.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.