Bericht aus Heinsberger Zeitung vom 21.05.2013

Germania Kückhoven – FC Rurdorf 1:1 (0:0):

Die Mittelfeldnachbarn lieferten sich ein sehr gutes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. „Von der ersten Minute an spielten beide Mannschaften mit offenem Visier und hielten das hohe Tempo über 90 Minuten durch“, zeigte sich Germania-Trainer Hermann-Josef Lambertz angetan, zumal für sein Team und auch den FC in der Tabelle keine relevanten Plätze mehr erreichbar sind. Sein Rurdorfer Kollege Hajo Meuser pflichtete ihm bei. Das Unentschieden war denn auch das gerechte Ergebnis mit zwei sehr späten Toren. Marco Heck brachte die Gäste in Führung (85.), doch Simon Perlick gelang noch der verdiente Ausgleich (90.)           (sie)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.