DJK FV Haaren – FC 06 Rurdorf 2:1 (1:1)

Die Führung für die Gäste fiel in der 12. Minute. Die Rurdorfer waren über die rechte Seite durchgekommen, die Flanke nahm Honnes aus 17 Metern und verwandelte. Danach scheiterte der Rurdorfer Heck zweimal am DJK-Torhüter. Besser machte es Gutsmann kurz vor der Pause, der eine gut herausgespielte Torchance zum Ausgleich verwandelte. „In der ersten Hälfte waren wir klar besser“, betonte Trainer Meuser.
Klasen gelang direkt nach der Pause aus dem Gewühl heraus das 2:1. Den Vorsprung verwalteten die Gastgeber bis zum Ende. Kurz vor Schluss erwarteten einige Spieler einen Elfmeterpfiff, die Pfeife blieb jedoch stumm. „Uns fehlte im Spiel die letzte Konsequenz und auch ein klein wenig Glück“, zog Hajo Meuser eine nüchterne Bilanz. Seiner Meinung nach wäre ein Punkt verdient gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.