FC 06 Rurdorf I – Alemannia Mariadorf 0:0

Unter dem Strich kann der FC mit dem torlosen Remis leben. Doch gegenüber der Vorwoche konnte er nicht an sein Zweikampfverhalten anknüpfen. Die Gäste erwiesen sich als der schwere Gegner, waren läuferisch sehr stark. Auf der anderen Seite hatte der Gastgeber in Torhüter Mario Zerrahn einen Keeper, der seine Mannschaft mit tollen Paraden und Reflexen nicht nur im Spiel hielt, sondern auch den Punkt sicherte. Die stärkste Phase hatten die Rurdorfer zwischen der 70. und 81. Minute. Da hatte Marco Heck zwei Mal die Führung auf dem Fuß, doch Mariadorfs Keeper Thomas Weitz hielt hervorragend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.