Germania Dürwiß â€“ FC 06 Rurdorf 0:2 (0:1)

Die Rurdorfer waren gegenüber den beiden letzten Spielen nicht wiederzuerkennen. Mit kämpferischem Einsatz und Laufbereitschaft ging man die Aufgabe an, die schon in der 20. Minute die Führung brachte, als nach einem Eckball Tom Hoffmann den Ball auf Florian Honnes legte, der diesen dann nur noch über die Torlinie bringen musste. Rurdorf blieb weiterhin spielbestimmend, was denn auch in der 70. Minute zum 2:0 führte. Torschütze war Yannic Schönen, der ein Zuspiel von Marco Heck verwertete. In der Schlussphase hielt Torhüter Mario Zerrahn den FC im Spiel, denn er zeichnete sich durch mehrere tolle Paraden aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.