FC 06 Rurdorf zieht zufrieden Bilanz

Die Mitglieder des FC 06 Rurdorf versammelten sich am 18.02.2010im Saal Schütz um die Berichte für das Jahr 2009 vorzutragen und zu diskutieren. Ergänzungswahlen standen ebenso an.

Pünktlich eröffnete 1. Vorsitzender Franz Peter Breuer die Versammlung und begrüßte 55 Mitglieder. Die Anwesenden gedachten der verstorbenen Mitglieder und Freunde des Vereins, insbesondere der drei in den letzten Wochen verstorbenen Sportsfreunde Magdalene Lohmann, Peter Heck und Odilia Chojnowski aus der "legendären" Kartoffelschälercrew. Breuers Dank galt auch der Familie Schütz für die Bereitstellung des Saals.

In seinem Grußwort ging Breuer auf verschiedene Aktivitäten der Mitglieder im Jahr 2009 ein. Dabei war auch der "Fehlstart" der I. Mannschaft in die Kreisliga A-Saison ebenso Thema, wie der Aufstieg der II. Mannschaft in die Kreisliga B und das bisher recht gute Abschneiden in der B-Liga. Mit Freude konnte Breuer von vier für den Verein aktiven Schiedsrichtern berichten und gratulierte unter dem Beifall der Anwesenden Yannic Schönen zur vor wenigen Tagen bestandenen Schiedsrichterprüfung.

Die negativen Auswirkungen der verschiedensten Schichtmodelle für Arbeitnehmer auf deren Familienleben und im Freizeitbereich wurde im Zusammenhang mit der schwieriger werdenden Vereinsarbeit erwähnt. Der Dank des Vorsitzenden galt allen, die auch im vergangenen Jahr aktiv waren, aber insbesondere den vielen jungen und weiblichen Helferinnen und Helfern des Vereins, sowie der Laufgruppe um Organisator Christian Grewe.

Geschäftsjahr mit kleinem Plus

Kassiererin Gisela Jansen konnte von umfangreichen Aktivitäten in ihrem Arbeitsbereich berichten. Dabei fand Jansen besondere Erwähnung für den Überschuss der im Kassenjahr 2009 erwirtschaftet wurde. Erstaunt waren die Mitglieder über die doch recht hohe Belastung des Vereins für Steuern, Knappschaftsbeiträge, Versicherungs- und Verbandsbeiträge sowie Energiekosten für das Vereinsheim. In einer 9 Jahresaddition kamen hier für den Verein deutlich über 200.000 € zusammen und somit pro Kalenderjahr im Durchschnitt über 20.000 €. All diese Zahlen und Belege sowie die gesamten Kassengeschäfte wurden geprüft von Thorsten Küppers und Rebekka Severin, sowie im Vorjahr von Jeanette Schumacher. Rebekka Severin berichtete für die Kassenprüfer und bescheinigte eine übersichtliche und ordnungsgemäße Kassenführung. Dem Antrag auf Entlastung der Kassiererin und des gesamten Vorstandes entsprach die Versammlung einstimmig. Vorsitzender Breuer dankte der Kassiererin, den Kassenprüfern und allen Mitgliedern die im Bereich Kassenwesen aktiv sind, für ihren Einsatz. Als Kassenprüfer für das Jahr 2010 wurden anschließend gewählt: Doris Derichs, Adam Klaschik, Daniel Correntz und Thorsten Küppers.

Im nachfolgend vorgetragenen Geschäftsbericht ging die neue Geschäftsführerin Sandra Schumacher noch einmal auf die Geschehnisse des Vorjahres ein und erwähnte hier besonders den guten Verlauf des Sommercups sowie Mitgliederstände, Ab- und Zugänge von Spielern der I. und II. Mannschaft und die sportlichen Ergebnisse der I. und II. Mannschaft. Besonders erwähnt wurde hier auch der Aufstieg der II. Mannschaft mit Trainer Sebastian Heck. Sandra Schumacher dankte den altgedienten Vorstandsmitgliedern und Ex-Geschäftsführer Hans Lohmann für die "Starthilfen" in ihrem ehrenamtlichen Job.

Jugendabteilung im Neuaufbau

Besonders erfreut waren die Anwesenden über den Versuch die Jugendabteilung wieder zu aktivieren. Yannic Schönen wird hier im sportlichen Bereich als Trainer die Verantwortung übernehmen. Insbesondere Jungs und Mädchen der Geburtsjahre 1998 und 1999 werden noch gesucht. Der Dank des Vorstandes ging an 
Yannic Schönen für seine bisherigen Bemühungen, leider konnte beim anschließenden Versuch einen Jugendleiter zu wählen, kein Erfolg erzielt werden.

Bei den weiteren Ergänzungswahlen zum Vorstand wurde Boris Diehm einstimmig zum Betreuer der II. Mannschaft gewählt. Diehm wird den neuen Trainer der II. Mannschaft, Jörg Schalt, bei seiner Arbeit ebenso unterstützen wie Obmann Sebastian Heck.

Der Punkt Verschiedenes brachte für die Mitglieder noch zahlreiche Termine und Informationen, so den Termin für den 26. Sommer-Cup in der Zeit vom 19. Juli bis 1. August, den Seniorenabend am Freitag, 26.02. ab 19.00 Uhr im Vereinsheim sowie den Familien- und Vatertagstreff am 13.05.2010. Weiterhin wird auch nach Mitgliederbefragung wieder eine Open-Air-Veranstaltung durchgeführt werden. Am Samstag, 31. Juli ist diese auf dem Sportplatzgelände geplant.

Noch innerhalb der „regulären Spielzeit“ konnte Breuer allen Versammlungsteilnehmern danken sowie Glück und Gesundheit für das Jahr 2010 wünschen, ehe er eine gut verlaufene und besuchte Versammlung schloss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.