Archiv der Kategorie: Allgemein

FC 06 Rurdorf bedankt sich bei Ehrenmitgliedern und Spielern der Nachkriegszeit

Mit großer Trauer hat der FC 06 Rurdorf die Nachricht vom Tod zweier FC 06 Urgesteine aufgenommen.

Mit Arnobert Dahmen und Heinrich Lenzen verstarben im März 2021 die letzten beiden lebenden Mitglieder einer legendären Truppe aus den 40er und 50 er Jahren des FC 06 im Alter von 91 und 94 Jahren.
Nach Wiederaufnahme des Spielbetriebs wegen Unterbrechung zur Zeit des 2. Weltkriegs gehörten die beiden Verstorbenen zu den Aktiven des FC 06.
Der Spielbetrieb wurde 1948 mit einem Freundschaftstreffen gegen Linnich vor über 800 (!!!)Zuschauern wieder aufgenommen. Leider verloren wir 2:3, dennoch , der Verein lebte wieder und Dahmen und Lenzen trugen ihren Teil dazu bei. Gespielt wurde mit wechselndem Erfolg in der 1. und 2. Kreisklasse.
Das Foto zeigt die Mannschaft in rot-schwarzer Tracht und die beiden, nun Verstorbenen, unten links und in der Mitte. Beide waren sehr lange für den FC 06 aktiv.

In der Folge bedankte sich der Westdeutsche Fußballverband, der Fußballverband Mittelrhein sowie der FC 06 Rurdorf bei beiden Akteuren mit verschiedenen Auszeichnungen und darüber hinaus ernannte der FC 06 die beiden aus Dankbarkeit für Aktivität und Unterstützung im Jahr 2006 zu Ehrenmitgliedern.

Nach seiner aktiven Zeit als Spieler engagierte sich Arnobert Dahmen im Spielausschuss und Ehefrau Agnes zeichnete sich für die Trikotpflege verantwortlich. Beide blieben dem Verein immer verbunden und waren solange die Gesundheit es zuließ, Gäste bei allen Veranstaltungen des FC 06.

Heinrich „Hein“ Lenzen, von vielen Mitspielern und Aktiven der Nachfolgegenerationen immer liebevoll und würdigend „Käpt´n“ genannt, unterstützte die Vereinsarbeit des FC 06 bis ins hohe Alter und nahm gerne an allen Veranstaltungen teil und besuchte die Spiele des FC, solange es die Gesundheit zuließ. Seine fußballerische „Genialität“ war ebenso kreisweit bekannt wie seine extrovertierte, gewinnende Art.
Immer packte Lenzen beim FC 06 mit an. Zur Hochform lief er noch einmal auf beim Bau des Vereinsheims 1994, als die Ehrenamtlichen in nur 4 Monaten Bauzeit das heutige Vereinsheim erstellten. Er motivierte durch sein Engagement auch viele jüngere Vereinsmitglieder. Ob Schweißen der eisernen Flutlichtmasten, Ersatzspieler- und Trainerkabinen am Spielfeldrand oder der Tribüne, Hein Lenzen wusste auch hier durch Qualität zu überzeugen.
Eine ganz besondere Zeit waren auch für Heinrich Lenzen die Sommercup- Wettbewerbe, traf er dort doch dann viele ehemalige Weggenossen aus den umliegenden Dörfern und Städten. Beim Aufbau war er ebenso behilflich wie beim Abbau, bei der täglichen morgendlichen Reinigung der Platzanlage, abends bei den Spielen als Eintrittskassierer und später als gern gesehener Partner bei Fachsimpeleien mit bekannten und weniger bekannten Fußballgrößen, die Hein alle kannten und die auch der „Käpt´n“ kannte. Nicht selten erfreuten sich die Gäste des Sommercups oder des Vereinsheims zu vorgerückter Stunde an den Gesängen der alten Fußballlieder, vorgetragen durch den auch in dieser Beziehung weit über Rurdorfs Grenzen hinaus bekannten Tenor Heinrich Lenzen. Nee, watt wor datt schön Hein.
Sehr zur Freude von Hein Lenzen übernahm Enkel Mario Lenzen 2015 die Vorstandschaft beim FC 06, unterstützt von Bruder Kevin, der auch heute noch zu den Leistungsträgern der Seniorenmannschaft zählt.


Arnobert, Hein, wir danken euch und sprechen euren Angehörigen unser herzliches Beileid aus. Wer euch kannte, der weiß den Abschiedsschmerz zu verstehen, aber auch das gelebte Miteinander zu schätzen und euch dabei nie zu vergessen.

Ruhet in Frieden

Verfasser Franz-Peter Breuer

Athletiktrainer Andreas Hüttner verlängert ebenfalls

Neben den Zusagen aller Spieler und der beiden Trainer für die neue Saison hat auch Athletiktrainer Andreas Hüttner seine Zusage für die kommende Saison gegeben.

Für diejenigen die Andreas nicht kennen und sich fragen welche Aufgabe er hat:

Es ist 19:37 Uhr. Nach kurzer Ansprache des Trainers Yannic S. hört man die Anweisungen des Athletik-Trainers Andreas Hüttner im Rurtalstadion des FC06. Um Ihn herum herrscht Stille, denn die meisten Spieler ahnen bereits was heute auf sie zukommt. Ein kurzes Aufwärmen und ein paar Koordinationsübungen setzen den Grundstein für den darauf folgenden Schwerpunkt des heutigen Trainings: Bergsprints und Tempoläufe.

Seit 3 Jahren kommt der Kölner Sportwissenschaftler in die Heimat und trainiert den FC06 im Athletik-Bereich. Den Fokus legt er hierbei auf: Geschwindigkeit, Ausdauer, Stärke und Mobilität. Mit einer konkreten Planung und teilweise auch durch Online-Betreuung stattet er die Spieler mit dem nötigen Wissen über Training, Ernährung und Verletzungsvorbeugung aus. ,,Auf die richtige Trainingsplanung und die technisch gute Ausführung kommt es an. Es gibt viele tolle Übungen, aber es ist viel wichtiger, den richtigen Zeitpunkt und die Trainingsperiodisierung zu kennen, um Erfolg zu haben. ’’Viele der Spieler kennt er bereits aus der gemeinsamen Jugendzeit im Fußball und ist darüber hinaus in Tetz und in Rurdorf aufgewachsen. Mit einigen der Spieler kickte er bereits vor mehr als 20 Jahren als Kind im Garten. Dies ist ein Grund, warum der gebürtige Kolumbianer sich mit der Mannschaft verbunden fühlt und auch weiterhin nach Rurdorf kommt. Ein weiterer Grund ist sein Studio ,,Motus’’, was er seit fast 3 Jahren hier betreibt. Viele Leute aus dem Dorf und den umliegenden Ortschaften nehmen bereits fleißig an seinen Kursangeboten und am Personaltraining teil. Seine zertifizierten Kurse werden von den Krankenkassen bezuschusst. Für jedes Alter und Fitnesslevel ist etwas dabei. Andreas vermittelt sein Wissen als Dozent und coacht als Personaltrainer Profis, Vereine und Privatpersonen. Nach der Gründung seines zweiten Unternehmens im Jahr 2019 baut er ein Netzwerk aus Beratern und Trainern für Firmen und Menschen, die ihre körperliche Leistung und Gesundheit verbessern wollen.

Vielen Dank für deine Unterstützung!!!!

Und wer jetzt immer noch Fragen hat zu dem was Andreas macht … andreashuettner.com

Kader bleibt in der Saison 2021/22 zusammen

Im Bezug auf die Gespräche mit dem bisherigen Kader für die neue Saison 2021/22 kann der FC 06 Vollzug melden.

Es freut uns, dass alle Spieler des bisherigen Kaders ihre Zusage für die neue Saison gegeben haben. Zudem wird das bisherige Duo um Spielertrainer Yannic Schönen und Co-Trainer Chris Hogl auch in der kommenden Saison die sportliche Leitung beim FC 06 übernehmen.

Als Neuzugang hat sich in der corona-bedingten langen Winterpause Farahat Abdallah (SC Jülich 1910/12) der Mannschaft angeschlossen. Herzlich Willkommen, Abdi!

Dem Duo werden somit insgesamt 28 Spieler zur Verfügung stehen. Die Größe des Kaders sollte einen guten Spiel- und Trainingsbetrieb gewährleisten, auch wenn berufs- oder verletzungsbedingt einige Spieler mal nicht zur Verfügung stehen sollten.

Ob der Kader punktuell noch verstärkt werden kann bleibt abzuwarten.

„Endspiel der Heinsberger Kreismeisterschaft“ beim Sommercup

Beim 35. Rurdorfer Sommer Cup treffen heute im Halbfinale die beiden derzeit erfolgreichsten Teams aus dem Sportkreis Heinsberg aufeinander.

Der FC Wegberg-Beeck („Dauersieger“ in den letzten Jahren beim Sommer Cup) mit Neutrainer Michal Burlet wird von Union Schafhausen herausgefordert. Die Truppe von Erfolgscoach Jochen Küppers ist in den letzten Jahrzehnten ständiger, erfolgreicher Teilnehmer beim Cup und hat bereits einen erfolgreichen Start hingelegt.

Die Fußballfans sollten also in Rurdorf am heutigen Donnerstagabend feine Fußballkost serviert bekommen und die zahlreichen Fans wieder von der Rurdorfer Gastro-Szene verwöhnt werden. Da werden die neuen Fahrradparkplätze im Rurdorfer Rurtalstadion wohl aus allen Nähten platzen und der neue Gyros-Bräter zur Hochform auflaufen müssen.

Das Ambiente im Rurtalstadion lädt natürlich auch die Biergartenbesucher wieder ein, im Freien oder unten dem neuen Carport Platz/Schatten zu finden.

Die Gäste und auch das Team vom Grill erfreut die neue Grillhütte, hier macht das Arbeiten trotz großer Hitze noch mehr Spaß.

Es ist alles bereitet. Heute Abend 19 Uhr Anstoß im Rurtalstadion FC Wegberg Beeck gegen Union Schafhausen.

Termine 2019

Am Donnerstag den 21.03.2019 findet ab 19.30 Uhr unsere Jahreshauptversammlung im Vereinsheim statt. Hierzu laden wir alle Mitglieder herzlich ein und bitten um zahlreiches Erscheinen.

Der beliebte Vatertagstreff  findet in diesem Jahr am 30.05. ab 10 Uhr im Rurtalstadion statt.

In der Zeit vom 22.07.-04.08. kämpfen wieder 16 Mannschaften um den Pokal und die Prämien bei der 35. Auflage des Rurdorfer Sommercups. Am Abend vor dem Finale heißt es wieder Open Air im Rurtalstadion.

EU-Datenschutz-Grundverordnung

Im Rahmen der EU-Datenschutz-Grundverordnung möchten wir unseren Besuchern nachfolgende Information bekanntgeben:

Bild-, Video- und Tonaufnahmen

Mit dem Betreten des Geländes willigt der Besucher unwiderruflich in die unentgeltliche Verwendung seines Bildnisses und seiner Stimme für Fotografien und/ oder Aufzeichnungen von Bild und/ oder Ton, die vom Veranstalter im Zusammenhang mit der Veranstaltung erstellt werden, sowie deren anschließenden Verwertung in allen gegenwärtigen und zukünftigen Medien (wie insbesondere in Form von Ton- und Bildträgern) sowie der digitalen Verbreitung, z.B. über das Internet, ein.
Es wird darauf hingewiesen, dass ebenfalls von Dritten Aufnahmen in Form von Bild, Video oder Ton gemacht werden können, die in den gegenwärtigen und digitalen Medien verwertet und verbreitet werden. Dazu zählen insbesondere Presse und Internet.

Veranstalter:
F.C. 06 Rurdorf e.V.
Rurdorf, 23.07.2018