Es reicht Rurdorf nur zum Anschluss

FC Rurdorf – VfL Vichttal 1:2 (0:1)

Dass der Gast eine Spitzenmannschaft ist, konnten die Fans an der Auswertung der Tormöglichkeiten festmachen. Zwei Mal kam der VfL vors Tor, und zwei Mal traf Marc Barrientos. Zum 0:1 in der 40. Minute, als Vichttal einen schnellen Konter startete, und zum 0:2 in der 55. Minute, als erneut ein schneller Vorstoß mustergültig abgeschlossen wurde.

Dabei hatte der FC die eindeutig besseren Möglichkeiten. In der 15. Minute hämmerte Chris Roloff den Ball gegen den Querbalken, fünf Minuten später verhinderte der Pfosten einen Treffer von Frank Bauer. Und Sergio Ascione konnte in der 38. Minute einen Alleingang nicht zum Abschluss bringen. Auch nach dem Seitenwechsel drängte der FC, doch es reichte nur zum Anschlusstreffer in der 75. Minute durch Ascione.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.