FC 06 siegt mit 5:2 im Lokalkampf beim SV Jülich 1912

Auch die zweite Begegnung in der laufenden Bezirksliga Spielzeit konnte der FC 06 deutlich gegen die Jülicher 12er gewinnen.

Eine 2:0 Führung, Treffer jeweils durch den wiedergenesenen Marco Heck, konnte der SV Jülich 1912 noch mit dem Pausenpfiff ausgleichen, doch gleich nach Wiederbeginn setzte Rurdorf die Zeichen auf Sieg und erzielte wiederum durch Marco Heck das 3:2. Mit einem tollen Treffer erhöhte Gajewski auf 4:2 für die Blau Weißen und Torjäger Marco Heck unterstrich seine Goalgetterqualitäten mit seinem 4. Treffer in dieser Begegnung und damit den 5:2 Sieg des FC 06.
Der Sieg ist durchaus verdient, wenngleich die Begegnung teilweise keine gutes Niveau hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.