Rurdorf kämpft sehenswert gegen Vichttal, verliert aber schließlich verdient

VfL Vichttal – FC 06 Rurdorf 1:0 (0:0)

Der Aufsteiger aus Vichttal setzte sich am Ende durch, allerdings hielt der FC 06 Rurdorf gut mit. "Das ganze Spiel war eigentlich ausgeglichen," zog Trainer Hajo Meuser ein positives Fazit. Es fehlte ihm die personelle Möglichkeit, in der zweiten Halbzeit noch frische Spieler zu bringen, die Akzente hätten setzen können.

Die Entscheidung fiel in der 60. Minute nach einer Standard-Situation, als ein Abpraller dem Vichttaler Walica vor die Füße fiel und der sich bedankte. Vorausgegangen war die Geld-Rote Karte gegen Sergio Ascione (55.).

"Wir haben uns dennoch gut verkauft," zollte Meuser Respekt. "Letztlich hat Vichttal verdient gewonnen."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.