Auftaktniederlage für C-Junioren

Zum Auftakt der neuen Spielserie starteten unsere C-Junioren mit einem Heimspiel gegen den SC Stetternich. Und das Spiel begann aus unserer Sicht perfekt: Nach dem Anstoß starteten wir einen ersten Angriff über die rechte Seite, wo sich der quirlige Dustin Emunds gleich gegen zwei Gegenspieler durchsetzen konnte. Seine Flanke ins Zentrum wurde zwar zunächst abgeblockt, landete dann jedoch bei Marc Drechsel, der den Ball aus gut 25 Meter kompromisslos unter die Latte haute. Gespielt waren da grade mal 57 Sekunden. Doch während wir uns noch über unser erstes Saisontor freuten, nutzte der Gegner die Gunst der Stunde und erzielte bereits in der zweiten Spielminute den Ausgleich, dem erst ein Abstimmungsfehler in der Abwehr und dann noch ein Torwartfehler des sonst soliden Adrian Drutjons vorrausgingen. In den nächsten Spielminuten beruhigte sich das Spiel und es war ein unterhaltsames, ausgeglichenes Spiel. Doch mit Dauer des Spiels wurde der Gast aus Stetternich immer spielbestimmender. Wir verloren zu viele Zweikämpfe und unser Aufbauspiel geriet durch viele Fehlpässe ins Stocken. In der 21. Minute erzielte der Gast verdient das 2:1. Doch bereits zwei Minuten später verpassten wir die Ausgleichchance, nachdem Enrico Plarinos, nach schönem Zuspiel des Kapitäns Niklas Löffelsend, freistehend vor dem Torwart den Ball nur knapp neben den linken Torpfosten setzte. Das sollte jedoch auch die letzte wirklich gefährliche Tormöglichkeit bis zum Halbzeitpfiff gewesen sein. In den letzten 10 Minuten des ersten Abschnittes klappte bei uns nicht mehr viel, sodass der Gast das Ergebniss auf 4:1 hochschrauben konnte(28.Minuten und 31.Minute). In der Halbzeitpause nahm man sich vor auf dem Platz wieder präsenter zu werden und möglichst schnell den Anschlusstreffer zu erzielen. Doch in der 2.ten Halbzeit passierte nicht mehr viel. Der Gast stand hinten sehr gut und ließ kaum noch Möglichkeiten auf unserer Seite zu und versuchte mit Kontern die Entscheidung herbeizuführen. Dies gelang jedoch nicht, sodass das Spiel mit 4:1 für Stetternich endete.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der Gast auch in der Höhe verdient gewonnen hat. Man merkt, dass unsere Mannschaft neu zusammengewürfelt wurde und erst ihr drittes gemeinsames Spiel bestritten hat. Jedoch kann man auf die gezeigte Leistung aufbauen und wird schon am nächsten Samstag in Inden versuchen die ersten drei Punkte einzufahren.

Aufstellung: Drutjons – Sakaouglu(ab 65. Minute Dattenberg), Maybaum, Schmidt, Schnackenberg – Drechsel(ab 55.Minute Kühnen), Eickelmann, Emunds, Löffelsend, Sassnau – Plarinos(ab 35. Minute Steffens)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.