Erste Heimniederlage des FC 06 Rurdorf

FC 06 Rurdorf – TuS Germania Kückhoven 0:1 (0:1)

Unverdient verlor der FC 06, denn ein reguläres Tor von Marco Heck (72.) wurde nicht anerkannt. Von einem Unparteiischen, der viele unverständliche Entscheidungen traf, beide Mannschaften benachteiligte. Als Bürek (35.) mit einem Abstaubertor zum 0:1 traf, machte sich Rurdorf berechtigte Hoffnungen. Die wären auch in Erfüllung gegangen, hätten Frank Bauer, Marco Heck oder Chris Körfer die Chancen ab der 65. Minute genutzt. So blieb es beim glücklichen Erfolg der Germania.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.