Rurdorf zeigte gegen Brand die bisher beste Saisonleistung

Es war das bisher beste Saisonspiel, das der FC seinen Fans bot. Dementsprechend war auch der Sieg verdient. Denn der Gastgeber setzte fußballerische Akzente, kam in der 15. Minute durch Martin Küppers zum 1:0. Vorangegangen war nach einem Freistoß eine herrliche Ballstafette über Körfer, Roloff und Bauer, die Küppers nutzte. Ein Kopfballtor von Frank Bauer aus der 35. Minute gab dem FC die weitere spielerische Sicherheit, die Brand nie zur Entfaltung kommen ließ.

Mit dem 3:0 in der 87. Minute, als Roloff einen Querpass von Körfer einschob, hatte Rurdorf die erhofften drei Punkte eingefahren, blieb in Folge damit dreimal ungeschlagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.