FC 06 Rurdorf – SV Brachelen 3:0 (1:0)

Was aus Sicht des FC Rurdorf zählt, sind die drei Punkte. Fußballerisch lief es erst nach der Pause besser. Der FC 06 Rurdorf kam mit dem Pausenpfiff zum 1:0, als sich Yannic Schönen auf der rechten Seite durchsetzte, seine Flanke von Alfred Gase über die gegnerische Torlinie gebracht wurde.

Der Gastgeber erwischte auch einen guten Start in die zweite Hälfte. Wieder ausgehend von einem Flankenlauf von Schönen, der sich erneut auf der rechten Seite durchsetzte, benutzte diesmal Alfred Gase seinen Kopf, um die Flanke mustergültig unterzubringen. Mit dem 3:0 – Gase revanchierte sich mit einem Passspiel auf Chris Roloff, das dieser sicher verwandelte – beließen es beide Seiten, Rurdorf brachte den Vorsprung sicher nach Hause, wobei Michael Hermanns in der 75. Minute einen Handelfmeter verschoss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.