FC 06 Rurdorf – Germania Kückhoven 1:4 (1:2)

Schon in der 13. Minute markierte Silan Kappa nach einem Abstimmungsfehler das 0:1. Dieses konnte Marco Heck in der 39. Minute verdient ausgleichen. Doch nachdem in der 45. Minute die Germania per Foulelfmeter – FC-Keeper Zerrahn sah die Matchstrafe- durch George Ndoum in Führung ging, konnte die Platzelf nicht mehr zulegen. Denn ab der 75. Minute standen nur noch neun Akteure auf dem Platz, da auch Giovanni Ascione Gelb-Rot sah. So hatten Alexander Jureschko (75.) sowie Daniel Wolter in der 89. Minute keine Mühe, den verdienten Endstand zu erzielen. Dennoch ist dem FC die Klassenrettung sicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.