Heimsieg, gute Stimmung, Sonnenschein… – der perfekte Tag!!!

Bei strahlendem Sonnenschein und fast sommerlichen Temperaturen fand am gestrigen Donnerstag unser alljährlicher Vatertagstreff statt.

Um 11 Uhr traf unser FC 06 auf den Kreisliga B-Meister und Aufsteiger in die Kreisliga A aus Ederen. Bislang verbuchte die Mannschaft aus Ederen bis auf ein Unentschieden ausschließlich Siege.

4

Vor der Partie gratulierte unser Spielführer Björn Batty der Mannschaft aus Ederen zur Meisterschaft und zum Aufstieg in die Kreisliga A und überreichte dem Spielführer Markus Schaaf einen Blumenstrauß.

Auch der Vorstand des FC 06 Rurdorf gratuliert dem SC Ederen zur Meisterschaft und zum Aufstieg.

Direkt kamen die Gäste aus Ederen hellwach aus der Kabine und dominierten das Spiel und unseren FC 06 deutlich.  So ging Ederen völlig verdient in der 6. Spielminute durch ein Tor von Leon Rothkranz in Führung.

8

Nach der Führung übten die Gäste zunächst weiterhin Druck aus, konnten jedoch nicht nachlegen. Mitte der ersten Halbzeit gelang es dann auch unserem FC 06 durch Kampf besser in die Partie zu finden. So gelang es Marco Heck einen Konter nach perfektem Pass von Frank Pinell in der 18. Spielminute eiskalt abzuschließen.

Nach dem glücklichen Ausgleich verlief die Partie relativ ausgeglichen. Zwar verbuchten die Gäste aus Ederen mehr Ballbesitz, konnten diesen jedoch gegen eine gut stehende Abwehr nicht ausnutzen. Im Gegenzug gelangen dem FC 06 immer wieder gefährliche Nadelstiche.

7

So war es in der 33.Spielminute wiederum Marco Heck, der den FC 06 in Führung brachte.

Diese Führung konnte unsere Mannschaft souverän in die Halbzeit bringen.

 

Nach, auch draußen noch deutlich zu vernehmender Kabinenansprache durch den Gästetrainer Georg Rothkranz, kam Ederen entschlossen aus der Halbzeitpause und erhöhten sofort den Druck. Doch auch in der gesamten 2. Halbzeit gelang es der Abwehr des FC 06 sicher zu stehen und kaum gefährliche Chancen zuzulassen. Immer wieder konnte der FC 06 gefährliche Konter starten. Bereits in der 51. Spielminute hätte Marco Heck nach einem Gewühle im Sechzehner auf 3:1 erhöhen können.

6 5

Mitte der Zweiten Halbzeit war es dann Marco Heck, der nach einen harten Zweikampf verletzt ausgewechselt werden musste. An dieser Stelle hoffen wir, dass die Verletzung nicht so schlimm ist wie zunächst vermutet. Gute Besserung und baldige Rückkehr auf den Platz, Marco!!!!

in der Nachspielzeit gelang es Yannick Schönen durch den Treffer  zum 3:1 in der 94. Spielminute den Heimsieg perfekt zu machen und Ederen die erste Niederlage in der Saison beizubringen.

Glückwunsch an unsere Mannschaft!!!!

Danach hieß es für die Mannschaft, alle anwesenden Vätern und diejenigen die es noch werden wollen, feiern!!!

Bei weiterhin herrlichem Wetter fanden zahlreiche Gäste den Weg ins Rurtalstadion und sorgten für ausgelassene Stimmung bis in die frühen Abendstunden. Selbst vom eintreten Regen ließen sich die Feiernden nicht abschrecken.

Vielen Dank an unsere zahlreichen Gäste und auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr!!! Vor allem aber auch ein riesen Dank an die zahlreichen Helfer, ohne die der diesjährige Vatertagstreff nicht so erfolgreich geworden wäre……..HERZLICHEN DANK!!!!!

3 2 1

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.