RURDORF I vs. JS Wenau II ; Krauthausen vs. RURDORF II

Nach dem spielfreien Wochenende rollt der Ball endlich wieder.

!!!! ACHTUNG: Anstoß ab jetzt um 14:30 Uhr!!!!Unsere 1. Mannschaft erwartet am kommenden Sonntag um 14:30 Uhr bei hoffentlich großer Unterstützung der Rurdorfer Zuschauer die Zweitvertretung des Jugendsport Wenau.

Mit Wenau reist ein direkter Konkurrent im Abstiegskampf ins Rurtalstadion. Die Gäste belegen mit ebensfalls 10 Punkten nur aufgrund eines besseren Torverhältnisses bei einem Spiel mehr den besseren Tabellenplatz. Aus den vergangenen drei Spielen konnten die Wenauer  lediglich zwei Punkte erlangen. Jedoch kann man bei Unentschieden gegen Merzenich und bei Düren 77 fast schon von Achtungserfolgen sprechen.  Zudem steht den Wenauern ein beachtlicher 2:1-Sieg gegen den Tabellenführer SG Voreifel zu Buche.

Fraglich ist jedoch, ob und wenn ja welchen Anteil Verstärkungen aus den Reihen der Bezirksligamannschaft haben. Dies ist für die Partie am Wochenende wohl eher auszuschließen, da sich die Erstvertretung zeitgleich zuhause mit dem TuS Dremmen messen muss.

Für unsere Mannschaft lief es in den vergangenen Wochen leider sehr durchwachsen. Während man Bourheim noch mit 6:3 schlagen konnte, musste man sich Barmen (1:5), Birkesdorf (0:2) und Welldorf (0:4) teils deutlich geschlagen geben. Fraglich ist zudem welchen Stellenwert der Sieg gegen Bourheim haben wird, da sich die Gerüchte um einen Rückzug der Bourheimer vom Spielbetrieb mehren.

Beim Auswärtsspiel in Welldorf konnte man zunächst gut mithalten und sich Chancen erarbeiten. Nach dem Treffer zum 0:2 zu Beginn der zweiten Hälfte schwand die Moral jedoch vollends. Zudem musste man sich nach der gelb-roten Karte gegen Chris Roloff (wdh. Foulspiel) und der gelb-roten Karte gegen den Torwart Mario Zerrahn (wdh. Undiszipliniertheit) mit nur 9 Spielern den offensivstarken Welldorfern stellen. Nur aufgrund des spielfreien Wochenendes stehen beide Spieler nach der üblichen 10-Tage-Sperre dem Trainer Werner Schönen wieder zur Verfügung.

Gegen Wenau muss allen Spielern klar sein, um was es geht. Hierbei handelt es sich um nicht weniger als ein 6-Punkte-Spiel. Wer in so einer Situation vor heimischer Kulisse bei guten Platzbedingungen nicht brennt wie Feuer sollte sich eine neue Sportart suchen!!!!

Mehr braucht man an dieser Stelle nicht zu sagen. Alles Weitere wird man am Sonntag auf dem Platz sehen.

Viel Erfolg Männer!!!!


Unsere Zweitvertretung hat am Wochenende einen dicken Brocken vor der Brust. Die Elf von Armin Kieven reist am Wochenende als Tabellenschlusslicht zum Zweitplatzierten nach Krauthausen.

Die Krauthausener konnten die letzten 5 Spiele gewinnen und mussten sich in der gesamten Spielzeit nur der Viktoria aus Gevenich geschlagen geben.

Am Wochenende wird wohl die Schadensbegrenzung im Vordergrund stehen….oder reicht es doch zur Überraschung? Wir werden sehen.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.