28. Rurdorfer Sommer-Cup 2012 Spiel 10 Borussia Freialdenhoven gegen SV Brachelen

Ein wenig mehr Gegenwehr hätten sich die Zuschauer vom SV Brachelen schon gewünscht, aber der Bezirksligist hatte in Halbzeit eins nicht den Hauch einer Chance gegen den hoch motivierten Pokalverteidiger aus Freialdenhoven. Die Truppe von Trainer Wilfried Hannes zeigte von Beginn an, dass der Pokal auch in diesem Jahr wieder in die Vitrine der Freialdenhovener gehen sollte. Brachelen war mit der 2:0 Halbzeitführung noch gut bedient, Freialdenhoven nutzte weitere Torchancen nicht konsequent genug aus. In der 17. Spielminute war Alexander Back erfolgreich, Phillip Dunkel erhöhte in der 24. Spielminute per direktem Freistoß auf 2:0.
Borussia Freialdenhoven führte den Sturmlauf auch im zweiten Durchgang weiter und ließ viele Großchancen liegen bzw. scheiterte oftmals am hervorragend reagierenden Torwart Rudi Beyel. Dennoch hatte er bei den Toren durch Gerard Sambou in der 50. und Alexander Back in der 52. Spielminute keine Abwehrmöglichkeit. Es blieb letztendlich beim hochverdienten 4:0 Erfolg für die Borussia, die am kommenden Donnerstag im ersten Halbfinale auf die Überraschungsmannschaft aus der Kreisliga A trifft: Union Schafhausen.
 
Torfolge:
1:0 Alexander Back, 17. Spielminute
2:0 Phillip Dunkel, 24. Spielminute
3:0 Gerard Sambou, 50. Spielminute
4:0 Alexander Back, 52. Spielminute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.