Oldies but Goldies – Turnier

Im Rahmen des 28. Rurdorfer Sommer Cups wurde ein Ü 32 – Turnier durchgeführt an dem Concordia Oidtweiler, Alemannia Mariadorf, Frankonia Broich, SC Inden/Altorf, JSV Baesweiler und Borussia Freialdenhoven teilnahmen. Für den FC 06 übernahm Frank Schlutter die Turnierleitung und machte die Ansagen zu den Spielen. Die beiden pfeifenden Schmölders – Brüder hatten als Schiedsrichter das Turniergeschehen jederzeit im Griff. Unter den Augen des Freizeitsportbeauftragten des Fußballkreises Düren, Matthias Hunf, entwickelten sich auf dem Kleinfeld spannende Spiele. Nach unentschiedenem Ausgang der Gruppenbegegnung zwischen Alemannia Mariadorf und Borussia Freialdenhoven ermittelten die beiden Teams nach den Turnierregeln per 9- Meterschießen einen Sieger. Borussia Freialdenhoven AH ging aus diesem 9-Meterschießen als Sieger hervor. Das Endspiel führte dann den JSV Baesweiler und die Freialdenhovener Borussia zusammen. Im 30 – Minütigen Finale behielt die Borussia das Heft von Anfang an in der Hand. Nach dem 0:1 in der 7. Minute durch Jörg Kouchen erhöhte Rudi Wolff auf 0:2 in der 10. Minute. Das 0:3 in der 14. Minute durch Frank Pinell brachte bereits die Entscheidung, bevor Wolff (1) und Pinell (2) mit weiteren Treffern den 6:0 Endspielsieg des Pokalverteidigers herausschossen. Nach dem Finale überreichte Turnierleiter Frank Schlutter und der Freizeitsportbeauftragte des Fußballkreises Düren, Matthias Hunf, Siegerpokal und Prämie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.