Spiel 8: GW Welldorf-Güsten – TUS 08 Langerwehe

Den Zuschauern bot sich ein rassiges Spiel von beiden Seiten, wobei die Grün-Weißen aus Welldorf-Güsten nicht nur die optische Überlegenheit hatten, sondern auch bereits in der 2. Minute eine hochkarätige Torchance erarbeiten konnten. Ein Mißverständnis in der Langerweher Abwehr konnte Muhammad Makki nicht ausnutzen. Nur drei Minuten später dann doch die Führung für Welldorf: Tim Hermanns war per Kopfball für seine Farben erfolgreich. Und weiter gings mit Offensivfußball. Nur 3 Minuten später sogar der Ausgleich für Langerwehe, wobei Spielführer Falco Schmidt aus 5 Metern einen von Torwart Pietta abgewehrten Ball nur noch einzuschieben brauchte. Durchaus festzustellen war, dass beide Mannschaften großes Offensivpotential hatten, doch beide Defensivreihen wirkten sehr anfällig. So war es dann wieder Tim Hermanns, der eine Unachtsamkeit in der gegnerischen Abwehr zur verdienten 2:1 Pausenführung einschießen konnte.

Der TUS kam mit einer noch besseren Einstellung aus der Pause, viele Angriffe liefen auf das Tor von Thomas Pietta. Die sich ergebenen Torchancen konnten die Stürmer des TUS jedoch nicht verwerten. In der 52. Spielminute war es der eingewechselte Sven Liedtke, der zum Ausgleich treffen konnte. Die Zuschauer sahen jetzt den Bann gebrochen wähnten den TUS auf der Siegerstraße. Doch weit gefehlt, Welldorf-Güsten zog auch nach dem Ausgleich weiterhin sehr schnelle Konter vor das Langerweher Tor. So war es dann wiederum Tim Hermanns, der nach einem dieser Konter im 16er von Christoph Steffens gehalten und unsanft zu Fall gebracht wurde. Den fälligen Elfmeter nutzte er zur verdienten Führung des A-Ligisten. Bis zum Ende der fairen Partie sollte keine weiteres Tor fallen und der Sieg für Welldorf-Güsten war eingefahren. Am Mittwoch wird es dann wohl heißen: warm anziehen, denn die U23 von Alemannia Aachen wartet im Viertelfinale auf die Grün-Weißen.

Aufstellung

GW Welldorf-Güsten TuS 08 Langerwehe
Spielklasse: Kreisliga A Düren Spielklasse: Bezirksliga Staffel 3
Trainer: Willi Ronig Trainer: Hajo Meuser
 
1 Thomas Pietta 1 Georg Johnen
2 Philip Baumann 2 Marcel Demircan
3 Markus Bauchmüller 3 Christoph Jessusek
4 Eiman Chehadeh 4 Pascal Stein
5 Jonas Küpper 5 Stefan Widua
6 Stephan Langen 6 Yannik Stein
7 Fabian Schopen 7 Marvin Simons
8 Semir Kovacevic 8 Lukas Widua
9 Jonas Hohmeier -C- 9 Abdelmadjid El Jaarani
10 Mohammad Makki 10 Xelal Kurtaliqi
11 Tim Hermanns 11 Falco Schmidt -C-
12 Yannik Weingarten 12 Hicham Boubrik
13 Marvin Kornetzky 13 Dominik Dolfen
14 Christoph Steffens 14 Sven Liedke
15 Daniel Thauer 15 Norman Schauerte
16 Lukas Abels 16 Jens Sprenger
17 Julius Wiesler 17 Simon Seifert
ETW Dävid Thiel

Spielergebnis

Halbzeitstand: 2:1
Endstand: 3:2

Torfolge

5. Spielminute 1:0 Tim Hermanns
8. Spielminute 1:1 Falco Schmidt
23. Spielminute 2:1 Tim Hermanns
52. Spielminute 2:2 Sven Liedtke
. Spielminute 3:2 Tim Hermanns

Schiedsrichter

Schiedsrichter Niclas Pracht, Hambacher SV
Assistent 1 Maximilian Neyer, Germ. Kirchberg
Assistent 2 Philip Pickartz,SV Frankonia Broich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.