7. Spieltag: Rurdorf I – Salingia Barmen ; SG Broich/Tetz – Rurdorf II

Lokalderby im Rurtalstadion.

Am Sonntag um 15 Uhr erwartet unsere 1. Mannschaft die Salingia aus Barmen zum Lokalderby in Rurdorf.

Die Salingia belegt mit 7 Punkten aus vier Spielen derzeit den 8. Tabellenplatz. In der vergangenen Woche gelang der Salingia unter Trainer Marcel Kaiser ein 2:2 gegen die starken Welldorfer. Siege konnte man in den Begegnungen gegen Winden (2:0) und Bourheim (3:1) einfahren. Geschlagen geben musste man sich gegen Birkesdorf (1:3).

Ebenfalls 7 Punkte stehen unserer 1. Mannschaft nach dem sensationellen Sieg gegen den Türkischen SV Düren am vergangenen Sonntag zu Buche. Nachdem unsere Mannschaft nach einem katastrophalen Abwehrfehler in der ersten Halbzeit trotz guter Leistung mit 1:0 in Rückstand geraten ist, konnte man das Spiel über weite Teile der zweiten Halbzeit dominieren. Gegen agressiv zu Werke gehende Dürener gelang unserem FC durch Michael Schumacher Mitte der zweiten Hälfte der Augleich, ehe Christ Roloff in der Nachspielzeit zum verdienten 2:1 Auswärtserfolg einschieben konnte. Insgesamt zeigte unsere Truppe eine gute Mannschaftsleistung und vor allem eine hervorragende Einstellung und vorbildlichen Kampfgeist.

Sollte dies unserer Elf am Sonntag gegeben Barmen wiederum gelingen, könnten die nächsten drei Punkte eingefahren werden.


Bei unserer Zweitvertretung läuft es jedoch alles andere als gut.

Trotz einer soliden Leistung gegen den Tabellenführer aus Jülich am vergangenen Freitag reichte es am Ende wiederum nur zu einer 1:4 Niederlage. Mittlerweile ist die Mannschaft um Armin Kieven auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht.

Am Sonntag reist unsere 2. Mannschaft zur Spielgemeinschaft Broich/Tetz, die sich derzeit mit 7 Punkten auf dem 6. Tabellenplatz befindet. Am vergangenen Sonntag verlor man allerdings gegen den bis dato Tabellenletzten aus Jackerath mit 3:4.

Daher kann auch unsere Zweitvertetung darauf hoffen am Wochenende Punkte einzufahren und die rote Laterne abzugeben, sofern man mit der richtigen Einstellung ans Werk geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.