Spiel 10: FC Wegberg-Beeck – Union Schafhausen

Vom Papier her war der letztjährige Regionalligist Wegberg-Beeck schon von Beginn an der Gewinner der Begegnung. Doch weit gefehlt, hatte doch Interimstrainer Sebastian Kranz seine Elf hervorragend auf die Partie vorbereitet.

Meist mit 10 Spielern vor dem eigenen Strafraum verteidigend, berannte der Pokalverteidiger aus Wegberg-Beeck das Tor von Alex Lüpkes. Doch Zählbares kam nicht dabei heraus, da die vielbeinige Abwehr des Bezirksligisten Stand hielt. Schafhausen lauerte, spielte dennoch aus der Abwehr heraus sehr gut mit und wartete auf die sich bietenden Konterchancen. So war es dann in der 17. Spielminute, als Patrick Ajani ein katastrophaler Stellungsfehler unterlief und Philipp Grüttner allein auf weiter Flur die 1:0 Führung für den Underdog erzielen konnte. Wütende Angriffe des Pokalverteidigers folgten, doch ein Durchkommen war auch weiterhin kaum möglich. Ganz im Gegenteil die lauernden Stürmer der Schafhausener, die dann in der 25. Minute für ihr engagiertes Spiel mit der 2:0 Führung belohnt wurden. Schafhausen fuhr wiederum einen schnellen Konter aus der Abwehr und Kevin Busch war ungedeckt auf weiter Flur und brachte seine Farben in Führung. Kevin Busch hatte dann sogar die Möglichkeit, die Union auf 3:0 in Führung zu bringen, doch sein angesetzter Konter wurde im letzten Moment durch die Fußspitze des Wegberger Torwarts vereitelt. Der FC Wegberg-Beeck konzentrierte sich dann noch intensiver auf sein Offensivspiel, das in der Minute durch den Anschlusstreffer von Simon Küppers belohnt wurde.

Nach der Halbzeitpause auch weiterhin das gleiche Spiel: der FC berannte das Tor der Union und wurde dann in der 47. Minute durch den Ausgleich von Thomas Lambertz per Foulelfmeter belohnt. Nunmehr hatte Schafhausen kaum noch etwas gegen die Offensive des Favoriten entgegen zu setzen und kassierte in der 81. Minute das 3:2 und mit dem Schlusspfiff gar den 4:2 Endstand. Zuvor hatte Philipp Grüttner sogar noch den Ausgleich auf dem Fuß, verzog aber leicht.

Eine klasse Begegnung vor den zahlreichen Zuschauern, die beide Mannschaften mit einem großen Applaus verabschiedeten.

Der Pokalverteidiger ist somit der 2. Halbfinalist und trifft am kommenden Donnerstag auf den Landesligisten Germania Teveren. Anstoß ist um 19 Uhr.

Aufstellung

FC WegbergBeeck fc-wegberg-beeck

Union Schafhausenfc-union-schafhausen

Spielklasse: Mittelrheinliga Spielklasse: Bezirksliga, Staffel 4
Trainer: Friedel Henßen Trainer: Sebastian Kranz (Jochen Küppers)
28 Stefan Nöhles 1 Alex Lüpkes
2 Norman Post 2 Michael Peschel
3 Patrick Ajani 3 Nils Sonnenschein
4 Max Pohlig 4 Marc Hotopp
8 Armand Drevina 6 Stefan Jörling
11 Karim Sharaf 7 Julius Joeken
13 Amaar Zayton 9 Philipp Grüttner
18 Thomas Lambertz 10 Kevin Busch
16 Simon Küppers 11 Sebastian Kranz -C-
20 Marius Müller 14 David Jennissen
7 Arian Berkigt -C- 17 Chris Mevissen
5 Ortis Kumanini 5 Thomas Liebens
6 Nico Czichi 12 Ruben Zacharias
9 Sahin Dagistan 13 Jacques Zaunbrecher
10 Danny Richter 15 Max Beumers
14 Maurice Passage 16 Julian Fratz
17 Sebastian Wilms 18 Sandy Bock
21 Lorenz Klee ETW Niklas Giesen
22 David Godlevski
ETW Stefan Zabel
ETW Tim Tretbar

 

Spielergebnis

Halbzeitstand: 1:2
Endstand: 4:2

Torfolge

17. Spielminute 0:1 Philipp Grüttner
25. Spielminute 0:2 Kevin Busch
35.Spielminute 1:2 Simon Küppers
47. Spielminute 2:2 Thomas Lambertz
81. Spielminute 3:2 Armand Drevina
90. Spielminute 4:2 Maurice Passage

Schiedsrichter

Schiedsrichter Robin Grau, Pingsheim
Assistent 1 Steffen Dohmen, Nörvenich
Assistent 2

 

Max Freund, Kerpen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.