Archiv des Autors: Hartmut Hambloch

Spiel 8: Concordia Oidtweiler – SW Titz

In der ersten Hälfte gab die Concordia aus Oidtweiler ganz klar den Ton an. Dennoch gelang es den Titzern durch Alberga in der 12. Spielminute überraschend in Führung zu gehen. Die Führung bewirkte allerdings, dass Oidtweiler noch offensiver wurde und die Titzer in der ersten Halbzeit vollkommen in die eigene Hälfte drängte. Weiterlesen

Spiel 7: FC Germania Lich-Steinstraß – SC Ederen

Germania Lich-Steinstraß war während der gesamten Partie überlegen gegen den A-Ligisten aus Ederen, die offensichtlich am Ende Ihrer Kräfte waren. Weiterlesen

Spiel 6: SC Jülich 1910/97 – SSV Körrenzig

Der Dank geht an den SC Jülich 1910, der kurzfristig für die Germania aus Kückhoven eingesprungen war. Das Spiel gegen die Mannschaft aus Körrenzig war lediglich eine Standortbestimmung für die 10er, hatte Körrenzig kaum eine Möglichkeit, die 10er ernsthaft in Verlegenheit zu bringen. Weiterlesen

Spiel 5: Union Schafhausen – FC 06 Rurdorf

Rurdorfs Trainer Yannic Schönen hatte seine Mannschaft gegen den Landesligisten auf italienische Verhältnisse eingestellt: Abwehr ohne Ende und Konter nach gegebenen Möglichkeiten. Weiterlesen

Spiel 4: GW Welldorf-Güsten – SV Titz

Bei Backofentemperaturen im Rurtalstadion war SW Titz während der gesamten Partie die spielbestimmende Mannschaft. Welldorf-Güsten hatte kaum Spielanteile und somit war die 3:0 Führung für die Titzer die logische Konsequenz. Weiterlesen

Spiel 3: SC Ederen – SV Brachelen

Der SC Ederen hatte von Anfang an die Oberhand auf dem Spielfeld und schnürte den SV Brachelen förmlich ein. Bis zum Strafraum lief der Ball in Reihen der Ederener, ein Tor wollte jedoch aufgrund der guten Abwehr des SV Brachelen nicht fallen. Weiterlesen

Spiel 2: SSV Körrenzig – TuS Jahn Hilfarth

Die heißen Temperaturen waren sicherlich nicht die Ursache für die Niederlage von Jahn Hilfarth, denn die Mannschaft aus dem Kreis Heinsberg konnte in keiner Weise dem Spiel des SSV Paroli bieten. Spielerisch einfach zu schwach… wenige richtige Torchance für den TUS, die auch noch leichtfertig, teils kläglich vergeben wurde. Weiterlesen

Spiel 1: FC 06 Rurdorf – Germania Hilfarth

Im ersten Spiel des 34. Rurdorfer Sommercups gelang der neu formierten Kreisliga B – Mannschaft des FC 06 ein 3:1 Erfolg über die klassenhöhere Mannschaft Germania Hilfarth. Weiterlesen

EU-Datenschutz-Grundverordnung

Im Rahmen der EU-Datenschutz-Grundverordnung möchten wir unseren Besuchern nachfolgende Information bekanntgeben:

Bild-, Video- und Tonaufnahmen

Mit dem Betreten des Geländes willigt der Besucher unwiderruflich in die unentgeltliche Verwendung seines Bildnisses und seiner Stimme für Fotografien und/ oder Aufzeichnungen von Bild und/ oder Ton, die vom Veranstalter im Zusammenhang mit der Veranstaltung erstellt werden, sowie deren anschließenden Verwertung in allen gegenwärtigen und zukünftigen Medien (wie insbesondere in Form von Ton- und Bildträgern) sowie der digitalen Verbreitung, z.B. über das Internet, ein.
Es wird darauf hingewiesen, dass ebenfalls von Dritten Aufnahmen in Form von Bild, Video oder Ton gemacht werden können, die in den gegenwärtigen und digitalen Medien verwertet und verbreitet werden. Dazu zählen insbesondere Presse und Internet.

Veranstalter:
F.C. 06 Rurdorf e.V.
Rurdorf, 23.07.2018

Spielplanänderung 34. Rurdorfer Sommercup

Nachdem die Germania aus Kückhoven leider kurzfristig ihre Teilnahme am diesjährigen Sommercup absagen musste, tritt nun der SC Jülich 1910/97 an die Stelle der Germania.

Am Samstag, den 28.07. treffen die Zehner um 15 Uhr im ersten Spiel auf den Sieger der Partie SSV Körrenzig und TuS Jahn Hilfarth.

Den neuen Spielplan finden Sie hier (NEUER Spielplan 34. Sommer-Cup )